Über uns

Fußball und Stadien üben seit Generationen eine besondere Faszination auf Jung und Alt aus. Der F.C. Hansa Rostock hat an der Küste seit Jahrzehnten eine Wirkung auf Kinder und Erwachsene, wie kein zweiter Verein. Mit dem Lernort Ostseestadion ist 2011 ein besonderes Bildungsangebot ins schönste Wohnzimmer Rostocks gezogen, was Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zum gemeinsamen Lernen ohne Leistungsdruck einlädt.

Das Stadion wird zum Erkundungsraum für gesellschaftliche Zusammenhänge: Auf den Spuren von Hansa werden Gruppenprozesse positiv aufgenommen und bestärkt. Dabei kann zwischen verschiedenen Workshops zu Themen wie Jugendkulturen, Globalisierung und Demokratie, sowie Sozialkompetenztrainings, wie „Fairplay im Klassenraum“ und „Gewalt? No Way!“ gewählt werden.

Die Einheiten sind als ein- bis dreitägige Workshops oder auch als Projektwochen buchbar. Der Lernort Ostseestadion ist dabei am Träger Soziale Bildung e.V. angegliedert und unterhält aktive Kooperationen mit dem Fanprojekt Rostock und dem F.C. Hansa Rostock, welcher die Räumlichkeiten zur Durchführung der Projekte kostenfrei zur Verfügung stellt

 

 

Das Projekt hat dabei kostenfreie Bildungs- und Trainingsmodule entwickelt, die mit den Teilnehmer*innen im Stadion des F.C. Hansa Rostock durchgeführt werden.

Zielgruppen

  • Schulklassen aller Schulformen ab Klasse 7
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Jugendgruppen
  • Jugendtrainer*innen und Mannschaftsbetreuer*innen

 

Grundsätze unserer Arbeit

  • gemeinsames Lernen ohne Leistungsdruck
  • Übernahme von Eigenverantwortung
  • individuelle Stärkung der Persönlichkeit
  • Gruppenprozesse positiv aufnehmen und bestärken
  • Trainieren von Konfliktlösungsstrategien
  • Erkennen von gesellschaftlichen Zusammenhängen
  • Entwicklung von Demokratieverständnis